SKU: B002PDB9LE
Verfügbarkeit Lagernd
21,00€ 76,05€
Norman Granz presents "Jazz at the Philharmonic" JATP starring Dizzy Gillespie Billie Holiday Charlie Parker Oscar Peterson amo! - B002PDB9LE

Dieses Set enthält einige der heißesten JATP-Sessions von 1944 bis 1953, und der Klang ist mehr als ausreichend. Betrachten Sie die Kosten im Vergleich zu dem, was Sie erhalten (über neun Stunden großartiger Musik) und Sie werden sehen, warum ich dies als erstaunliches Angebot gekennzeichnet habe. Hier ist, was auf den Discs im Set ist (Ich werde die Titelliste nicht aufnehmen, aber wenn Sie eine bestimmte Frage haben, frage es in Kommentaren und ich werde antworten): Scheibe 1: 1944. Features J.J. Johnson und ist 1944. Es enthält auch einige ausgezeichnete Spiele von Nat King Cole, die aus vertraglichen Gründen das Pseudonym von Shorty Nadine unterliegen. Uhrzeit 52:34 Disc 2: Erste drei Bahnen 1944, die nächsten drei 1945 und die restlichen zwei 1946. Mit Shorty Sherlock und Dizzy Gillespie. Uhrzeit 52:35 Disc 3: 1946 Mit Dizzy Gillespie, Al Killan und Buck Clayton. Uhrzeit 63:06 Uhr Disc 4: 1946 Mit Buck Clayton. Zeit 71:36 Disc 5: Erste fünf Spuren 1946, noch sieben 1947. Funktion Billie Holiday. Uhrzeit 65:17 Disc 6: 1948 Mit Roy Eldridge Zeit 46.25 Disc 7: 1950 Mit Harry "Sweets" Edison und Charlie Parker. Uhrzeit 53:00 Uhr Disc 8: Erste vier Bahnen 1950, restliche drei 1952. Mit Oscar Peterson und Coleman Hawkins. Zeit 56.42 Disc 9: 1952 Mit Oscar Peterson und Gene Krupa. Zeit 60:53 Disc 10: 1953 Mit Roy Eldridge Uhrzeit 56:40 Uhr Interessant fehlt jede JATP-Performances aus dem Jahr 1949 und 1951. Ich werde sagen, dass die letzte Scheibe einen meiner Lieblingssitel enthält: eine 25:36 lange Performance von Cool Blues, die in Carnegie Hall mit Roy Eldridge und Charlie Shavers auf Trompete, Ben Webster und Flip Phillips auf Tenorsaxophon, Willie Smith und Benny Carter auf Altsaxophon, Bill Harris auf Posaune und ein toller Rhythmus Abschnitt bestehend aus J. C Hören Sie auf Trommeln, Ray Brown auf Bass, Herb Ellis auf Gitarre und Oscar Peterson auf Klavier.